38 Jahre Oldenfelder Blatt – bald 150 Ausgaben

GH

 

Anfang der 1970er Jahre (das genaue Datum ist nicht bekannt) entschied der Vorstand der damaligen Oldenfelder Interessengemeinschaft (OIG) unter dem 1. Vorsitzenden Hansjürgen "Hanni" Schult, eine Zeitung herauszugeben.  Zitat: „in der über alles, was für Oldenfelde aktuell und interessant ist, insbesondere aus dem Vereinsleben der Interessengemeinschaft, berichtet werden sollte.“ Die Zeitung hieß  “Oldenfelder Heimat“, hatte eine Auflage von 5.000 Stück und wurde damals schon durch Anzeigen finanziert und kostenlos verteilt. Von dieser Zeitung wurden neun Ausgaben gedruckt -  sie wurde aus unbekannten Gründen eingestellt.

 

 

Im März 1978 nahm die Vereinsführung einen neuen Anlauf für eine Vereinszeitung und brachte das “Oldenfelder Blatt“ heraus. Von den ersten beiden Ausgaben gibt es leider kein Exemplar im Vereinsarchiv.

Ab Ausgabe Nr. 3 (siehe Bild rechts) sind alle Exemplare vorhanden  und können in Abstimmung mit der Vereinsführung eingesehen werden.

 

(Die drei Titelbilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.)

 

Seit 2012 wird jede Ausgabe des Oldenfelder Blattes als PDF hier auf der Internetseite des Vereins veröffentlicht und kann per Mausklick aufgerufen und kostenlos herunter geladen werden.

 

Nebenstehend die 100. Jubiläumsausgabe vom Dezember 2002, zu der auch Heidi Kabel gratulierte.