Die Milchkanne steht für das Sozialwerk des Bürgervereins Oldenfelde e.V.

Aus ihr werden unterstützungswürdige Hilfsprojekte und Veranstaltungen für Kinder im Ortsteil Oldenfelde finanziert oder unterstützt.

Über die Ausgaben entscheidet der Vorstand.

 

Für zweckgebundene Spenden der "Milchkanne"

kann folgende Bankverbindung verwendet werden.

 

Hamburger Sparkasse

 

IBAN: DE22200505501312125717

BIC: HASPDEHHXXX

 

Milchkanne jetzt ein eigener Verein

 

Die „Milchkanne“ wurde auf Beschluss der Jahreshauptversammlung im März 2013 aus dem BVO ausgegliedert, um die Anerkennung einer Gemeinnützigkeit zu erlangen.
Im August 2013 erfolgte in einer Mitgliederversammlung die Gründung des Vereins „Sozialwerk Milchkanne im Bürgerverein Oldenfelde e.V.“.
Am 10.07.2014 hat das Finanzamt Hamburg Wandsbek dem Verein die Gemeinnützigkeit erteilt.
Dadurch kann der Verein für jede empfangene Geldspende eine Spendenquittung ausstellen.

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

 

Das Sozialwerk Milchkanne finanziert und unterstützt gemeinnützige Hilfsprojekte zur Förderung der Alten- und Jugendhilfe wie beispielsweise die Schule Kamminer Straße, den Jugendtreff in der Greifenberger Straße, die Kita an der Bekassinenau und das Pflegeheim in der August-Krogmann-Straße. Darüber hinaus ist eine Unterstützung hilfsbedürftiger Personen, vorrangig im Ortsteil Oldenfelde, und in den angrenzenden Ortsgebieten im Bedarfsfall möglich.

Der Jahresbeitrag beträgt € 10 p. Person, es darf aber gern mehr sein.

Hier können Sie sich die Beitrittserklärung herunterladen.
Beitrittserklärungen BVO+Mika.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB