Adventskaffee am 6. Dezember 2015

Erwin Krüger und sein "Leierkasten"
Erwin Krüger und sein "Leierkasten"

GH

 

Eine vorweihnachtliche Mitglieder- und Gäste-Kaffeerunde musikalisch mit einer Drehorgel zu unterhalten, ist sicher etwas Außergewöhnliches. Das Instrument ist ja eher für Außendarbietungen bekannt. Wir trauten es uns aber und luden den Leierka­stenmann Erwin Krü­ger aus Tornesch ein, uns mit seiner Drehorgel zu vergnü­gen. Nicht jedem ist die Funktion dieses Musikinstrumentes bekannt, und so erklärte Herr Krüger den Anwesenden zwischendurch wie es funktioniert und wie er zu dieser Frei­zeitbeschäftigung gekommen ist, die er bereits über 30 Jahre ausübt. Er war in jun­gen Jahren einem Leierkastenmann begegnet, dessen Auftritt ihn faszinierte. Die alte Drehorgel ist bereits mehrmals „aufgemöbelt", und dem neuesten Stand der heute möglichen Technik angepasst worden. Ihre Pfeifen werden aus zwei durch drehen gefüllte Luftbalgen zum Klingen gebracht und um ihr Schlagzeug und die tiefe Trommel mechanisch ergänzt. Mit der Elektronik können 500 Lieder zu Gehör gebracht werden. Darunter natürlich auch weihnachtliche, die den gemütlichen Nachmittag unter 61 Gästen eröffneten. Danach kamen dann auch maritime- und andere lustige Lieder zur Aufführung. Herrn Krüger gelang es in seinem Seniorenalter hervorragend, sein Publikum gleichen Alters zwischendurch mit Erzählungen, Gedichten und Döntjes zu unterhalten.

 

Es wurde herzlich gelacht und applaudiert.
Es wurde herzlich gelacht und applaudiert.

Fleißige Hände hatten die Kaffeetafel im Gemeindesaal der Matthias-Claudius-Kirche festlich gedeckt und die Tor­tenstücke aus dem „Das Caféhaus" Rahlstedt mundeten den Gästen wieder köstlich.

 

Ein herzliches Dankschön geht an Herrn Lange vom Kaf­feehaus Rahlstedt, an Herrn Krüger mit der Drehorgel, an die Kirchengemeinde für die Bereitstellung des Raumes und an Susanne Pöltl, die den gemütlichen Nachmittag wieder bestens vorbereitet hat.

 

Herrn Krüger kann man für Firmen- oder Familienfeiern buchen.

 

Er ist unter Tel.: 041 22-51 61 5 zu erreichen.