Ferienbetreuung der Schulen Bekassinenau und Kamminer Straße

Ferienbetreuung von Kindern der Schule Bekassinenau  am 22.7.2015 und der Schule Kamminer Straße am 29.7.2015.

 

K.T.

 

31 Kinder der Nachmittagsbetreuung der Schule Bekassinenau und 19 Kinder von der Schule Kamminer Straße waren mit ihren Betreuerinnen der Einladung des BVO mit seinem Sozialwerk Milchkanne gefolgt und zum jumicar Verkehrsübungsplatz am Heestweg nach HH-Rahlstedt  gekommen.

Hier bekamen die Kinder zunächst eine Einweisung in die wichtigsten Verkehrsregeln auf dem Platz und anschließend eine Erklärung über die Technik der motorbetriebenen Autos mit automatischem Getriebe.

Für viele Zweit- bis Viertklässler war es das erste Mal, dass sie ein Auto mit Gas- und Bremspedal selbst steuern und gleichzeitig auf den Verkehr und die Verkehrsregeln achten mussten. Aber die Nervosität war bei Allen nach ein paar Runden erstaunlicherweise schnell verschwunden und wurde gegen eine recht umsichtige und sichere Fahrweise eingetauscht. Es verlangt von den Kindern schon wesentlich mehr Können und Aufmerksamkeit als das Fahren eines Autoskooters auf dem DOM.

Nicht nur den Kindern war die Freude in den Gesichtern anzusehen, auch die Betreuerinnen und die anwesenden Organisatoren des BVO sowie der Redakteure einiger Wochenzeitungen hatten ihren Spaß beim Zuschauen.

Der einzige Wermutstropfen war die zur Verfügung stehende Zeit, die für alle Kinder viel zu schnell vorbei war.

Die Aktion wird vom BVO und seinem Sozialwerk Milchkanne natürlich auch im kommenden Jahr wieder stattfinden. Und darüber hinaus ist der jumicar-Verkehrsübungsplatz in der Sommerzeit, außer montags, täglich von 15:00 bis 19:00 Uhr und am Samstag und Sonntag schon ab 12:00 Uhr für Kinder ab 6 Jahren geöffnet.