Jahreshauptversammlung des

GH

 

Das “Sozialwerk Milchkanne im Bürgerverein Oldenfelde e.V.“ kann auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken. Das konnte der Vorstand den Anwesenden der Jahreshauptversammlung am 16. März im Vereinshaus des SC Condor – die mit 25 % der  Mitglieder sehr gut besucht war – darlegen.

 

Der gemeinnützige Verein erhielt hohe Zuwendungen aus der REWE Flaschenpfand-Aktion, aus der Aktion Bürgerapfel, aus höheren Beträgen von Einzelspendern und aus den Beiträgen der Vereinsmitglieder. Daraus finanzierte der Verein u.a. das kostenintensive Kinderfest und den jährlichen Laternenumzug. Er half bei Hilfsprojekten an Schulen und Kitas, unterstützte die Nachmittagsbetreuung an Schulen und verhalf über 80 Kindern sehr preiswert zu einem Besuch der Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg. Die Milchkanne ist auch Mitglied im Freundeskreis Pflegeheim Farmsen, für deren Bewohner jedes Jahr eine Weihnachtspäckchen-Aktion organisiert wird. Auch für Obdachlose in der Unterkunft der Ev.-Luth. Gemeinde Meiendorf-Oldenfelde wurde Hilfe geleistet. Aktuell wird überlegt, wie man den jugendlichen Flüchtlingen in der Unterkunft an der Stargarder Straße bei der Eingliederung helfen kann.

 

Mitglied im Sozialwerk Milchkanne kann jeder werden, der helfen möchte. Für 10 € im Jahr (oder mehr) helfen Sie Bedürftigen nach unserem Motto: “Wir helfen, wenn Sie helfen“.

 

Beitragsformulare finden Sie im Oldenfelder Blatt und auf unserer Homepage www.buergerverein-oldenfelde.de oder erhalten Sie unter Tel.: 648 914 22.