BVO Aktion "Sauberes Oldenfelde"

K.T.

Samstag, den 28. 3. 2015, fand im Rahmen der städtischen Aktion „Hamburg räumt auf“ wieder die alljährliche Aktion des Bürgerverein Oldenfelde e.V. statt. Der Bürgerverein lädt seine Mitglieder schon seit vielen Jahren, lange bevor die Aktion von der Stadt Hamburg eingeführt wurde, zu einem freiwilligen „Aufräumdienst“ einmal im Jahr ein. Beim BVO heißt es dann: „Sauberes Oldenfelde“. Aufgrund des schönen Samstagswetters waren viele Helferinnen und Helfer erschienen. Erfreulich war die Tatsache, dass auch die Jugend zahlreich an der Aktion teilnahm.

Vor allem der Greifenberger- und Hanni-Park, sowie das Mahnmal am Delingsdorfer Weg (Foto rechts) und die Straßen mit den Gräben im Ortsteil Oldenfelde wurden von den fleißigen Helfern von allem möglichen Unrat befreit, die manche Zeitgenossen dort achtlos hinterlassen.

Dazu gab es für alle Handschuhe, Müllsäcke und zusätzlich Greifzangen - für die mit „Rücken“.

Zum Abschluss der Veranstaltung lud der BVO dann alle Helferinnen und Helfer auf den Minigolfplatz im Greifenberger Park ein, um die abgearbeiteten Kalorien, bei einem Imbiss am Grill sowie Kaffee und Kuchen, wieder aufzufüllen. In diesem Zusammenhang wurde auch gleich der neue Kioskbetreiber der Anlage, Herr Raymond Henke, mit einer Schwarzwälder Torte begrüßt, die von Gert Haushalter vom BVO und dem 1. Vorsitzenden des Minigolfclub e.V., Dietmar Tinney, (v.l.n.r.) übergeben wurde.